Die P. Johannes Schasching SJ – Fellowship ist eine post-doc-Forschungsstelle an der ksoe. Durch sie werden sozialethische Perspektiven zu aktuellen sozialen Fragestellungen entwickelt, die Orientierung und Unterstützung im gesellschaftlichen Wandel bieten. Ins Leben gerufen wurde die Schasching-Fellowship im Arbeitsjahr 2015/16. Der Sozial- und Wirtschaftsethiker P. Johannes Schasching SJ, nach dem die Fellowship benannt ist, hat langjährig an der ksoe gewirkt.

JedeR Schasching-Fellow ist auf die Dauer eines Jahres zu einem ausgewählten Thema an der ksoe forschend tätig. Ergebnisse werden durch Vorträge, Fachartikel, Keynotes, Interviews und blog-Beiträge sowohl an Universitäten, bei nationalen und internationalen Konferenzen sowie öffentlichen Veranstaltungen der ksoe verbreitet.

Derzeitiger Schasching-Fellow:

Andreas Exner (2018/19)

ksoe-Schasching-Fellow Andreas Exner

 

 

 

 

 

 

Download Foto Andreas Exner>

geb. 1973
Studien: Ökologie, Politikwissenschaft
Kontakt: andreas.exner (AT) ksoe.at, 01/310 51 59-0

Schwerpunkte:

Hintergrund:

Die bisherigen Schasching-Fellows:

Christina Plank (2016/17)
Sebastian Thieme (2015/16)


Bisher wurden folgende Themen bearbeitet:


Publikationen im Rahmen der Fellowship (Auswahl):

Christina Plank:

    Blog: Sozial-ökologische Transformation (8.6.2017)
    Blog: Neue Produktions- und Lebensweisen (23.3.2017)
    Dossier 01/2017: Sozial-ökologische Transformation


Sebastian Thieme:

    Blog: Menschengerechtes Wirtschaften (30.3.2017)
    Dossier 04/2016: Wirtschaft, menschengerecht gedacht?
    Buch: Menschengerechtes Wirtschaften? Subsistenzethische Perspektiven auf die katholische Sozialethik, feministische Ökonomik und Gesellschaftspolitik (2017)
PDF Drucken E-Mail